Willkommen bei der AWO Denzlingen

Bernd Singer, Vorstand der Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau eG und Vorsitzender der AWO Denzlingen Detlef Behnke mit seinem Stellvertreter Jochen Himpele und Michael Berling, dem Organisator des Umzuges.

Großzügige Spende der Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau eG

(db) Anlässlich des Umzugs in die neue Geschäftsstelle der Denzlinger Arbeiterwohlfahrt (AWO) übergab der Vorstand der Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau Bernd Singer dem AWO-Vorsitzenden Detlef Behnke einen Scheck in Höhe von 1500,- €. Der Betrag soll zum einem einen Teil der Umzugskosten decken, zum anderen dient er den  sozialen Aufgaben der AWO in Denzlingen, wie zum Beispiel der Unterstützung von Kindern aus Armutsfamilien in Denzlingen. Detlef Behnke bedankte sich bei dem Chef der Raiffeisenbank und unterstrich, dass diese Unterstützung wichtig sei, um auch weiterhin in Denzlingen die Arbeit im sozialen Bereich kompetent weiterführen zu können.

Christa Neunzig und Andrea Eisenbeis
Der Vorstand der Denzlinger AWO v.l.n.r.: Michael Berling, Babara Nübling, Manfred Bartens, Detlef Behnke, Karl Brucker, Jochen Himpele, Jürgen Kaufmann

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Denzlingen hat die  neue Geschäftsstelle in der Stuttgarter Straße 1 bezogen

(db) Der Vorstand der Denzlinger AWO und Mitarbeiterinnen im Sekretariat Christa Neunzig und Andrea Eisenbeis haben die neue Geschäftsstelle in die Stuttgarter Str. 1 in Denzlingen bezogen und dort ihre Arbeit aufgenommen.  Die Bevölkerung ist ab dem Jahresbeginn  eingeladen, der neuen AWO-Geschäftsstelle einen Besuch abzustatten, auch um sich über die soziale Arbeit und das soziale Angebot in Denzlingen zu informieren.

Für den 9. März 2017 ist eine kleine Einweihungsfeier vorgesehen.

Die AWO ist eine unabhängige, soziale Einrichtung der freien Wohlfahrtspflege. Schwerpunkte bilden die sozialen Dienste Essen auf Räder, der Betrieb Hort an der Schule, Hortgruppen an der Otto-Raupp-Schule, die Schülermensa im Bildungszentrum, die Lernbegleitung und die Mitwirkung an den sozialen Aufgaben in Denzlingen. Im Bereich Essen auf Räder werden ältere und behinderte Menschen in insgesamt 12 Orten täglich an Sonn- und Werktagen mit warmem Essen versorgt.

In diesem Zusammenhang richtet die AWO Denzlingen einen Apell an interessierte Bürgerinnen und Bürger in Denzlingen, die sich vorstellen können, mit ihrer sozialen Kompetenz und ehrenamtlichen Engagement bei der AWO mitzuarbeiten. Infos in der neuen Geschäftsstelle Denzlingen, Stuttgarter Straße 1, Tel. 948370, E-Mail: info@awo-denzlingen.de , Internet: www.awo-denzlingen.de (Fotos: AWO)